05 Mai, 2023

Die besten Partyviertel in Berlin

Die Fülle an Clubs und Bars in Berlin könnte überwältigend sein, aber keine Sorge. Sehen Sie sich unsere Liste der besten Gegenden für das Nachtleben in Berlin an!

Berlin at night

Eine Stadt, die niemals schläft: Ihr Guide für Berlins Nachtleben

Berlins Nachtleben ist legendär, und das zu Recht. Sexfreundliche Philosophien, exzessives Treiben so weit das Auge reicht, keine offizielle Sperrstunde - das Nachtleben gilt als Kultur und das Feiern als Lebensstil in der Stadt, die niemals schläft. Wenn Sie diese pulsierende Stadt besuchen, sollten Sie unbedingt einen der vielen Clubs aufsuchen und in die Nacht eintauchen!

Aber warum ist das Berliner Nachtleben so ausgeprägt und beliebt? Das Nachtleben der Stadt ist eng mit ihrer Vergangenheit verbunden. Nach dem Fall der Berliner Mauer organisierte die Jugend viele illegale Partys in verlassenen Fabriken und Gebäuden, um ihre neu gewonnene Freiheit auszudrücken und zu feiern.

Mit dem Fall der Mauer konnten sich die Berliner in diesen Clubs neu erfinden und neue Identitäten erkunden. Der rasante Aufstieg dieser Untergrundkultur ebnete den Weg für eine einzigartige Clubbing-Szene, die Berlin zu der unbestrittenen Techno-Hauptstadt machte, die es heute ist.

Welcher Bereich in Berlin am besten besucht wird, hängt von Ihrem Clubbing-Stil ab. Während Techno-Fans und Raver im Friedrichshain mit dem weltberühmten Berghain ihr Paradies finden, sind alternative Barbesucher in trendigen Gegenden wie dem Prenzlauer Berg gut aufgehoben, während die LGBT-Gemeinde vielleicht am Nollendorf Platz dem Himmel am nächsten kommt.

Erleben Sie Berlin von seiner schönsten Seite und tanzen Sie die Nacht durch in einem der vielen Clubs oder Bars!

Techno Paradies– Warschauer Straße

Wenn Sie auf Techno stehen, dann ist dies die richtige Adresse für Sie! Im ehemaligen Ost-Berlin, im Stadtteil Friedrichshain, finden Sie in der Warschauer Straße alles, was Ihr Herz begehrt: von Live-Musik-Locations bis hin zu weltberühmten Techno-Clubs.

Hier finden Sie Architektur im sowjetischen Stil und ein alternatives Clubbing-Publikum. Die Gegend hat eine ausgefallene, industrielle Atmosphäre und die meisten Veranstaltungsorte sind, wie die meisten Techno-Clubs, in alten Lagerhäusern und Fabriken untergebracht, was das eklektische Flair nur noch verstärkt. Es gibt nichts Vergleichbares in Berlin.

Es ist auch das Tor zum berühmtesten Techno-Club der Welt, dem Berghain.

Spree at night

Wrangelstraße – Partys an der Spree

Feiern direkt an der Spree? Ja, bitte! Gehen Sie in den Wrangelkiez, wo es eine Reihe von Clubs und Bars direkt am Wasser gibt. In diesem lebendigen Viertel finden Sie den berühmten und legendären Watergate Club, der für seine Panoramablicke und Techno-Beats bekannt ist.

Wenn Sie mehr Wert auf Indie-Rock und Elektro-Partys legen, finden Sie gleich nebenan Musik und Frieden und das Lido. Ebenfalls ganz in der Nähe, am Treptown Ufer, finden Sie den Club Salon zur wilden Renate und viele Open-Air-Locations für eine tolle Nacht, besonders im Sommer.

Tanzen Sie die Nacht durch mit Blick auf das Wasser!

Trendy Kreuzberg

Dieses Viertel ist trendy und urban, ein Paradies für Hipster. Das multikulturelle Viertel im südlichen Zentrum Berlins ist berühmt für seine coolen Clubs, seine alternative Barkultur und seine fantastischen Lokale. Schon vor der deutschen Wiedervereinigung war das Viertel ein Zufluchtsort für die Gegenkultur, so sehr, dass es auch heute noch die Heimat des seltsamen Berlin ist.

Urbane Kunst schmückt viele Gebäude, Fensterläden und Gassen in Kreuzberg und verleiht der Gegend ein künstlerisches, böhmisches Flair.

Wenn es um Clubs geht, können Sie in Kreuzberg mit Lokalen wie dem KitKatClub oder dem Club der Visionäre nichts falsch machen. Hier finden Sie auch den Tresor, einen der besten Clubs Berlins, der für seine fantastische, düstere Techno-Musik bekannt ist und in einem Betonkubus untergebracht ist.

In der Oranienstraße pulsiert das Nachtleben dank der vielen Restaurants, Bars und Cafés, die die Straße säumen und einen guten Start in die Nacht ermöglichen. Die engen Gassen sind voller Tische und Menschen, was sie zu einem lebhaften und geschäftigen Ort macht. Das "Max und Moritz", eine der ältesten Kneipen Berlins, befindet sich ebenfalls hier. Seit 1902 lädt die warme und rustikale Atmosphäre zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Wenn Sie sich für einen Aufenthalt in diesem alternativen Partyparadies entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall das Schlesische Tor, eine Straße voller alternativer Bars, und das Kottbusser Tor im Auge behalten.

Kreuzberg

Die Mitte

Der Bezirk Mitte ist das Herz von Berlin und bietet für alle Arten von Partygängern ein bisschen von allem. Wenn Sie sich ins Getümmel stürzen wollen, ist dieser zentrale und pulsierende Bezirk der richtige Ort für Sie!

Das Viertel ist ziemlich groß und bietet viele tolle Ausgehviertel, also halten Sie die Augen offen nach diesen Orten zum Ausgehen:

Mit dem Alexanderplatz, dem berühmtesten und zentralsten Platz Berlins, können Sie nichts falsch machen. Er bietet mehrere Underground-Locations und viele coole Bars und ist im Grunde der perfekte Ausgangspunkt für eine Nacht in Berlin.

Der Rosenthaler Platz ist eine hippe und trendige Gegend. Hier finden Sie viele Bars und Restaurants und die Gegend um das Oranienburger Tor ist voller junger Leute. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass es hier mehr Touristen als Einheimische geben könnte.

Bars, Kneipen, Restaurants und Cafés reihen sich entlang des Hackeschen Marktes und der Oranienburger Straße aneinander. In der Oranienburger Straße ist alles ein bisschen edler, glitzernder und insgesamt glamouröser. Die Clubs, Bars und Restaurants in den Hackeschen Höfen, aber auch die Kinos, Hoftheater und Künstlerateliers ziehen ein breites Publikum an.

Haus Schwarzenberg (Berlin Mitte)

Das Gay-Herz von Berlin: Nollendorf Platz

Für die LGBTQ+-Community ist dieses Viertel das Epizentrum der Stadt. Das Viertel liegt in Schöneberg im Südwesten Berlins und hat einen wohlverdienten Ruf als eine der besten Ausgehszenen Berlins. Mit seinen vielen Restaurants, Cafés und Geschäften, die von der LGBTQ+-Gemeinschaft frequentiert werden, ist es ein lebendiges und pulsierendes Viertel für alle, deren Herz in den Farben des Regenbogens gefärbt ist.

Andere Regenbogenviertel in Berlin, die Sie nicht verpassen sollten, sind das nahe gelegene Kreuzberg, das für das Café Sundström und den Nachtclub SchwuZ bekannt ist. In der Bergmannstraße gibt es außerdem Geschäfte und Live-Musik-Locations, in denen sich Mitglieder der LGBTQ+-Community und Besucher treffen und vergnügen können. Der Bezirk Mitte hat auch einige LGBTI-Hotspots wie den Weinbergpark.

Viele der Bars befinden sich rund um die Motzstraße und die Fuggerstraße. In dieser Gegend gibt es viele Bars, Clubs, Geschäfte und Sex-Locations. Hier befinden sich sogar einige der schwulen Hotels von Berlin.

Nollendorf Platz

Hipster Prenzlauer Berg

Im grünen Prenzlauer Berg ist die Berliner Bar-Szene entspannt und perfekt, um laue Nächte mit Freunden zu genießen. Diese Gegend ist bei jungen Berufstätigen und einem alternativen Publikum beliebt, die einen Ort mit Persönlichkeit suchen, an dem sie einen Cocktail schlürfen oder ein Craft Beer genießen können. Hier gibt es auch ein paar kleine Clubs, in denen Nu-Disco und Chill-Beats gespielt werden.

Das größte Angebot an Bars finden Sie in der Kastanienallee. Hier finden Sie eine große Auswahl an Ausgehmöglichkeiten für eine laue Nacht. Halten Sie Ausschau nach der ausgefallenen Cocktail-Lounge Zaza, wenn das mehr Ihr Stil ist. Wenn Sie es lieber etwas clubbiger mögen, können Sie den nahe gelegenen Club Nemo besuchen.

Mit seinen vielen Restaurants, Kneipen und Bars bildet der Kollwitzplatz das Zentrum des Viertels und ist ein Besuchermagnet. Hier befindet sich auch der älteste Biergarten Berlins, der Prater Biergarten, einer der besten Orte, um einen angenehmen Abend inmitten einer Mischung aus Einheimischen und Touristen zu verbringen.

Die Kulturbrauerei ist eine alte Brauerei, die umgebaut wurde, um Veranstaltungen auf dem zentralen Platz auszurichten. Sie verfügt auch über ein Theater und zahlreiche Bars und Restaurants und ist ein großartiger Ort, um Sportereignisse auf Großbildfernsehern zu verfolgen.

Check out this blog to find the best clubs in Berlin.

Weiterlesen

  • Insider Tipps
Brandenburg Gate
  • Events
  • Insider Tipps
RAW Fleamarkt
  • Insider Tipps
Biergarten
Berlin im Frühling
  • Essen
  • Nachtleben
  • Events
Reichstag Love
  • Insider Tipps
Berlin golden hour
15 fun facts über Berlin
  • Insider Tipps
Tiergarten in winter
5 Winteraktivitäten in Berlin
  • Events
  • Insider Tipps
Gendarmenmarkt Christmas market
  • Events
  • Insider Tipps
Happy Halloween
Alle Tipps ansehen
Icon1
Eine zentrale Plattform
Icon2
Kostenloses WLAN in den Bussen
Icon3
GPS-Audioguide in 13 Sprachen
Icon4
Kostenlose City Sightseeing Berlin App
Icon5
Ticket gültig für 24/48 Stunden
Icon6
Rabatte bei verschiedenen Partnern