22 November, 2022

6 Berlin Fotospots mit tollem Ausblick

Berlin ist zwar nicht gerade für seine Skyline berühmt, es gibt aber dennoch einige interessante Aussichtspunkte, die tolle Ausblicke für fotobegeisterte Berlin Besucher bereithalten. Lesen Sie weiter, um einige Tipps und Tricks von TravelPixelz für die Fotografie in Berlin zu erhalten, der auch einige tolle neue Fotos von unseren Bussen gemacht hat. Und das Beste ist, dass jeder der hier beschriebenen Aussichtspunkte mit unserem Hop on Hop off-Bus leicht zu erreichen ist.

View from the French Cathedral by Fabian Pfitzinger

Reichstags Kuppel / Stop Reichstag

Die Kuppel des Reichstagsgebäudes ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Berlins und ein architektonisches Highlight, das zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Der weltbekannte britische Architekt Norman Foster zeichnet verantwortlich für das Design der Kuppel, von welcher aus man nicht nur einen Blick in den Sitzungssaal des Bundestages erhaschen kann, sondern auch eine einzigartige Sicht über die Dächer Berlins hat.

Für Fotos innerhalb der Kuppel eignet sich ein Weitwinkelobjektiv. Wer allerdings ein paar Detailaufnahmen von anderen Berliner Wahrzeichen wie dem nahegelegnen Potsdamer Platz machen möchte, sollte auch ein Zoomobjektiv zur Hand haben. Der Besuch des Reichstags und der Kuppel sind kostenlos, allerdings sollte man sich rechtzeitig vorher online ein Ticket sichern, da diese oft mehrere Tage im Voraus ausgebucht sind.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Früh am Morgen, wenn es noch nicht zu voll ist, oder zum Sonnenuntergang.
Hier geht es zur Webseite des Reichstags und zur Terminbuchung.

Siegessäule / Stop Siegessäule

285 Stufen führen zu diesem wunderbaren Aussichtspunkt mitten im Berliner Tiergarten. Das Eintrittsticket zur 50 Meter hohen Aussichtsplattform, welche sich genau unter der 35 Tonnen schweren Victoria Statue befindet, kostet nur 3€. Belohnt werden die Anstrengungen des Aufstiegs mit einem 360° Rundumblick, der Fotografenherzen höher schlagen lässt.

Ein Besuch der Siegessäule, von Berlinern scherzhaft “Goldelse” genannt, lohnt sich besonders an einem sonnigen Herbstnachmittag, wenn die Bäume im Tiergarten in den schönsten Farben leuchten.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Am späten Nachmittag.
Hier gibt es mehr Infos zu Preisen und Öffnungszeiten der Siegessäule.

View from Siegesssäule
© Fabian Pfitzinger

Monkey Bar / Stop Zoo / Elefantentor

Die Monkey Bar befindet sich im 10. Stock des 25hours Hotel Berlin, nahe dem Zoologischen Garten. Wer es auf ein paar Sonnenuntergangs-Fotos von der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche und der City West abgesehen hat, ist hier genau richtig.

Allerdings ist der grandiose Ausblick den man von hier genießen kann kein wirklicher Geheimtipp mehr und da man keinen Tisch reservieren kann sondern nach dem Prinzip “First come, first serve” verfahren wird, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Sonnenuntergang vor Ort zu sein. Langweilig wird einem bei ausgefallenen Cocktails und kleinen Snacks auf jeden Fall nicht.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Zum Sonnenuntergang
Hier geht es zur offiziellen Webseite der Monkey Bar

Panorama Punkt / Stop Potsdamer Platz

Einst die größte Baustelle Europas, beherbergt der Potsdamer Platz heute einige von Berlins höchsten Gebäuden. Eingerahmt zwischen Forum Tower, entworfen von dem italienischen Stararchitekten Renzo Piano, und dem DB Tower, steht der 103 Meter hohe Kollhoff-Tower.

Im 25ten Stock befindet sich hier der Panorama Punkt, einer der besten und höchsten Aussichtspunkte Berlins und ein äußerst beliebter Spot bei Fotografen. Die umlaufende Terrasse / Aussichtsplattform bietet einen Blick über die ganze Stadt und es ist sogar erlaubt, ein Stativ mitzunehmen. Man sollte beim Aufbau aber darauf achten, dass man anderen Besuchern nicht im Weg steht oder die Sicht versperrt.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Zum Sonnenuntergang
Hier geht es zur offiziellen Webseite vom Panorama Punkt Berlin.

View from Panorama Punkt
© Fabian Pfitzinger

Französischer Dom / Stop Gendarmenmarkt

Zusammen mit dem Deutschen Dom und dem Schauspiel- oder Konzerthaus, rahmt der Französische Dom Berlins vielleicht schönsten Platz, den Gendarmenmarkt. Neben dem Hugenottenmuseum kann man auch die Aussichtsbalustrade in 40m Höhe besuchen.

Von hier hat man einen wunderbaren Blick bis zum Alexanderplatz auf der einen, und bis zum Potsdamer Platz auf der anderen Seite. Dieser Fotospot eignet sich besonders für Panoramaaufnahmen. Wer etwas kreativer werden möchte, kann auch die Balustrade im Vordergrund mit in die Komposition aufnehmen und nutzen, um zum Beispiel einen Rahmen für den Deutschen Dom oder den Fernsehturm zu schaffen.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Am späten Nachmittag
Auf der offiziellen Webseite vom Französischen Dom kann man Tickest bequem online reservieren.

Park Inn Hotel / Stop Alexanderplatz / Park Inn Hotel

Für nur 6€ kann man Berlins besten Sonnenuntergangs-Fotospot besuchen. Der Blick von der Aussichtsterrasse des Park Inn Hotels am Alexanderplatz in 120m Höhe ist einfach grandios. Wer seinen Besuch gut plant und etwas Glück mit dem Wetter hat, kann ein paar fantastische Fotos mit dem Fernsehturm und der untergehenden Sonne bekommen.

An einer kleinen Bar werden eine Handvoll Kalt- und Heißgetränke angeboten. Was braucht man mehr für eine gelungene Sonnenuntergangs-Fotosession. Es ist zwar erlaubt, ein Stativ aufzubauen, allerdings erweist sich das als Absturzsicherung aufgespannte Netz oft als recht störend. Mit etwas Fingerspitzengefühl passt aber fast jedes Objektiv durch eine der Maschen. Wer nur für einen Fotospot Zeit hat, der sollte sich für die Park Inn Terrasse entscheiden.

Die beste Zeit zum Fotografieren: Zum Sonnenuntergang
Hier geht es zur Webseite vom Park Inn Hotel mit mehr Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten: Park Inn Alexanderplatz

View from Park Inn on Alexanderplatz
© Fabian Pfitzinger

Hoffentlich haben diese Tipps und Tricks zu einigen der schönsten und fotogensten Aussichtspunkte Berlins Sie dazu inspiriert, Ihre Kamera zu schnappen und ein paar Aufnahmen von Berlin zu machen. Auf TravelPixelz.com gibt es noch mehr Tips zu tollen Fotospots in Berlin sowie geführte Fototouren und Porträt Shootings.

Finden Sie Ihr Reiseziel

Weiterlesen

  • Insider Tipps
Brandenburg Gate
  • Events
  • Insider Tipps
RAW Fleamarkt
  • Insider Tipps
Biergarten
Berlin im Frühling
  • Essen
  • Nachtleben
  • Events
Reichstag Love
  • Insider Tipps
Berlin golden hour
15 fun facts über Berlin
  • Insider Tipps
Tiergarten in winter
5 Winteraktivitäten in Berlin
  • Events
  • Insider Tipps
Gendarmenmarkt Christmas market
  • Events
  • Insider Tipps
Happy Halloween
Alle Tipps ansehen
Icon1
Eine zentrale Plattform
Icon2
Kostenloses WLAN in den Bussen
Icon3
GPS-Audioguide in 13 Sprachen
Icon4
Kostenlose City Sightseeing Berlin App
Icon5
Ticket gültig für 24/48 Stunden
Icon6
Rabatte bei verschiedenen Partnern